handel.digital

Vor einigen Jahren hörte ich mir auf der Gesellschaftskonferenz re:publica in Berlin einen Vortrag über die Digitalisierung des Mittelstands an. Der Vortragende stellte zu Beginn die Frage: Wenn der Mittelstand die viel beschworene Wirbelsäule der deutschen Wirtschaft ist – sollte wir als die digitale Elite nicht mehr für diese Wirbelsäule tun? Liegt das nicht in unserem eigenen Interesse?

In seinem Vortrag zeigte er dann, dass er in seine Heimat gefahren war und Mittelständler aufgesucht hatte. Er klopfte dort einfach an und schaute, wie er diesen mit seinem Wissen helfen konnte.

Dieser simple Gedankengang hat mich fasziniert und mich gleichzeitig sehr zum Nachdenken gebracht. Müsste ich nicht selbst auch mehr tun? Könnte ich mein Wissen nicht zielgerichteter einsetzen und nicht nur für große Marken und internationale Konzerne?

Einige Jahre später gab es die Gelegenheit. Sven Rohde, der Hauptgeschäftsführer vom Handelsverband Hessen, fragte, ob ich jemanden kennen würde, der Interesse an der Durchführung eines Digitalisierungsprojekts hätte.

Und da war sie – die Chance.

So kam ich zu handel.digital – der Digitalisierungskampagne für den Handel in Hessen.

Zusammen mit Marcel Rösel, einem ganz fantastischen Kollegen, baute ich die Website, den Wissenspool, die Veranstaltungsreihen, den Podcast und die Leitfäden auf, die es braucht um dem Handel in Hessen die Digitalisierung näher zu bringen.

Dabei stellen wir uns auch die Fragen: Was können wir anders machen? Was fehlt in den anderen Kampagnen?

Um das zu entscheiden verfasste ich für uns die 10 Herausforderungen der Digitalisierung. Auf jede Herausforderung fanden wir eine Antwort.

Bisher haben über 500 Menschen unseren Podcast abonniert, die Besuchsdauer einzelner Artikel liegt bei 3-6 Minuten und bei den Veranstaltungen müssen wir mittlerweile die Anmeldung rechtzeitig schließen, damit es nicht zu viele Fragen auf einmal, an einem Abend sind.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

All das funktioniert übrigens auch so gut, weil Sven Rohde und Silvio Zeizinger diese Veränderung und diese Agilität gut heißen und fördern wo sie nur können. Das sollte für eine:n Chef:in ganz natürlich sein – ist es aber leider nicht. Daher erwähne ich das noch Mal.

Mehr zu handel.digital findest du auf der Website. Der Adresse? Ganz einfach. Der Kampagnenname: www.handel.digital.