Kommunizieren und werben Sie effektiver – mit dem systematischen Aufbau einer Kommunikationsstrategie basierend auf den folgenden 7 Eckpfeilern.

Ziel -> Erzählung -> Zielgruppe -> Inhalt -> Kanäle -> Auswertung sowie Workflow

Das Ergebnis ist ein ganzheitliches und nachhaltig aufgebautes Fundament für Ihren Marketingprozess, das zudem fest mit den unternehmerischen Erwägungen verbunden ist. Warum das wichtig ist und was sich hinter den genannten Schritten verbirgt, beschreibe ich Ihnen unter „Meine Vorgehensweise“.

Interesse geweckt? Schreiben Sie mir mit Ihrem Anliegen an hello@frederikgottschling.com.

7 Schritte für eine bessere Kommunikation

Nur wenn Sie die Entwicklung Ihrer Kommunikation selbst systematisch nachvollziehen können, sind Sie in der Lage, Botschaften mit Wiedererkennungswert über verschiedene Kanäle abzusetzen, so dass sich am Ende wieder ein ganzheitliches Bild ergibt.

Die oben angerissenen Grundlagen sind entscheidend, um Mehrfachkontakten gezielt mit derselben Botschaft zu begegnen und einen Merkeffekt zu erzielen.

Wenn Sie darüber hinaus alle Kampagnen mit einem übergeordneten Marketingziel verbinden, sind Sie auf dem Weg, eine nachhaltige Kommunikation aufzubauen, die Sie über die nächsten Jahre begleitet.

Ändert sich die Zielsetzung, so lassen sich die Auswirkungen auf das Marketing kurzfristig eingrenzen und Auswirkungen auf die verwendeten Kanäle, Inhalte und Ihre Zielgruppe direkt offenlegen, Widersprüche aufdecken und Fehlentscheidungen möglichst frühzeitig vermeiden.

Fragen über Fragen, zum Beispiel:
  • Wie sieht eine nachhaltige Zielformulierung aus?
  • Wie finde und formuliere ich ein Narrativ, das für andere nachvollziehbar ist und mitgetragen wird?
  • Wie grenze ich meine Zielgruppe verständlich und nachvollziehbar ein?
  • Welche Mehrwerte habe ich anzubieten?
  • Wie übersetze ich diese Mehrwerte in Kommunikationsinhalte?
  • Wie identifiziere ich Differenzierungsmerkmale und wie stelle ich diese plakativ heraus?
  • Wie viel Budget müssen Sie für Ihre Marketingplanung berücksichtigen oder wie müssen Sie es umschichten?
  • Wie viel Budget müssen Sie für eine gute Gestaltung berücksichtigen?
  • Wie verbinde ich meine Kanäle konstruktiv miteinander?
  • Wie fange ich den Medienbruch möglichst sanft auf?
  • Welche Kanäle habe ich, welche brauche ich und welche schließe ich?
  • Wie muss meine Abteilung aufgebaut sein, um nachhaltiges Marketing zu betreiben?
  • Welche Software benötige ich für einen modernen Marketingprozess?
  • Lohnt sich Social Listening für mich und wenn ja, wie setze ich es ein?
  • u. v. m.
Kontakt